CDU Ortsverband Pfalzfeld
CDU Ortsverband Pfalzfeld
Ortsverband Pfalzfeld
CDU Ortsverband Pfalzfeld
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandTermine
AbgeordneteCDU-Newsletter

CDU-Pfalzfeld gegen Windkraftanlagen

Ganztagsschulen grundsätzlich befürwortet

Pfalzfeld. Bei der jüngsten Sitzung der CDU-Pfalzfeld standen neben der Vorbereitung der Mitgliederversammlung und des Preisskats die Windenergie sowie die Einrichtung von Ganztagsschulen im Mittelpunkt der Beratungen. Die CDU- Politiker sind nach wie vor gegen weitere Standorte von Windkraftanlagen in einem der 15 Dörfer des Ortsverbandes.

Damit hat jetzt der erweiterte Vorstand den bereits im Jahre 2000 gefassten Beschluss einstimmig bestätigt. Nachdem damals in Norath die ersten 3 Windräder installiert waren, wollte man dort seitens der Gemeinde wie auch in Bickenbach, Lingerhahn, Mühlpfad und Niedert weitere Windräder aufstellen. Für die CDU gab es damals wie auch heute sehr viele Gründe für die ablehnende Haltung weiterer Anlagen. Dass die CDU schon im Jahre 2000 mit ihrer Auffassung gar nicht so falsch lag - so die Vorstandsmeinung -, beweist auch die aktuelle Rechtsauffassung zu diesem Thema. Denn derzeit würden in Norath keine Anlagen mehr genehmigt. Zum Beispiel die Abstandsflächen von 700 bis 1.000 Meter bis zur nächsten Bebauung sowie die sogenannte „Windhöffigkeit“ sprechen gegen den Standort Norath. Dafür werden jetzt von der Verbandsgemeinde Emmelshausen zwei andere Standorte favorisiert. Hierbei handelt es sich um Flächen westlich bzw. östlich der Ortslage Lingerhahn. Einer dieser Standorte befindet sich auf der Gemarkung Bickenbach und der zweite auf dem Gebiet der Gemeinde Lingerhahn. Zwischenzeitlich hat sich der Verbandsgemeinderat Emmelshausen für den Standort in der Gemarkung Lingerhahn, und zwar östlich der Ortslage zu den Gemarkungsgrenzen Laudert, Maisborn und Pfalzfeld ausgesprochen. Der jetzt anvisierte Standort ist für die CDU-Pfalzfeld, insbesondere unter den Gesichtspunkten Landschaftsbilderhaltung, Erholung und Fremdenverkehr und nicht zuletzt aus Gründen des Naturschutzes gänzlich ungeeignet. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Campingplätze bei Hausbay und Lingerhahn sowie das Naherholungsgebiet "Nenzhäuserhof".

Ein weiteres aktuelles Thema war die Einrichtung von Ganztagsschulen in der Verbandsgemeinde Emmelshausen. Auch hierzu haben die CDU-Politiker klar Stellung bezogen. Ganztagsschulen seien in der heutigen Zeit grundsätzlich eine Alternative zum derzeitigen Schulsystem. Jedoch entspreche das bereits an einigen Schulen praktizierte Konzept nicht der eigentlichen Definition. Es handele sich hierbei mehr um eine Betreuungs- und Verwahranstalt und weniger um eine qualitative Weiterbildungsmöglichkeit. Aber gerade eine qualitative Schulausbildung erwartet die Union, wenn es um die Einrichtung einer Ganztagsschule geht. Dies müsste zunächst von der Landesregierung klar definiert und gelöst werden. Denn die Kosten für das pädagogische Personal (Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Betreuungskräfte) werden vom Land getragen. Dass es hier bereits schon vormittags an vielen Schulen Nachholbedarf gibt, beweisen die Unterrichtsausfälle.


Linie

Seite drucken


Ticker
Linie